Schnittstellen

Durch das flexibel anpassbare Schnittstellen-Modul von L-E-O, lassen sich zusätzliche Schnittstellen im Handumdrehen erstellen. Somit lassen sich Bewegungs- und Stammdaten mit minimalem Aufwand in Ihr System übertragen.

Das System verfügt bereits über folgende Schnittstellen:

Schnittstellen zu Finanzsystemen

Die etwas jüngere NKHR direkte SAP-Schnittstellen (DSS) nutzt L-E-O, um Stamm- und Bewegungsdaten als Vorverfahren zur Verfügung zu stellen. Hierbei existiert eine Synchronisierung der Geschäftspartner (GP) und der PK, um eine eindeutige Zuordnung zu den jeweiligen Mandanten gewährleisten zu können.
L-E-O kann sowohl Bewegungs- wie auch Stammdaten über die direkte SAP-Schnittstellen (DSS) SAP PSM für das System SAP kameral zur Verfügung stellen und gilt damit als Vorverfahren kommunaler Finanzprozesse. Damit wird L-E-O Teil des kommunalen Finanzapparates.
Neben den SAP-Schnittstellen, dient auch die CIP-Schnittstelle zur Einführung von DOPPIK im kommunalen Finanzwesen und überträgt neben Stamm- auch Bewegungsdaten als Vorverfahren in den kommunalen Finanzprozess.
Mit Hilfe der EBSEC-Schnittstelle werden die Abrechnungsdaten mittels EBICS (Electronic Banking Internet Communication Standard) im SEPA XML Format für das kommunale Finanzwesen angeliefert und via Filetransfer eingespielt.
L-E-O unterstützt das allgemein gültige SEPA XML-Format, durch welches die Sammel-Lastschriften und -Gutschriften mit wenig Aufwand an die Bank übermittelt werden können. Dadurch verringert sich der Zahlungsverkehr auf ein Minimum.

Schnittstellen zur Schulverwaltung

Für den Abgleich der Schülerdaten aus der Software SCHULKARTEI der Firma TRU-Soft GmbH liefert L-E-O eine passende Schnittstelle, um die aus der SCHULKARTEI exportierten Daten direkt einlesen zu können. Der Abgleich neuer Schüler, versetzter Schüler und abgehender Schüler erfolgt voll automatisiert.
Ebenso liefert L-E-O eine entsprechende Schnittstelle für das Schulverwaltungsprogramm der Bundesländer, um hier die Schülerdaten zentral und mit geringem Aufwand einlesen zu können. Der Abgleich neuer Schüler, versetzter Schüler und abgehender Schüler erfolgt voll automatisiert.
Um auch Daten mit sämtlichen anderen Schulverwaltungsprogrammen austauschen zu können, liefert L-E-O auch eine allgemeine CSV-Schnittstelle. Dadurch wird L-E-O im höchsten Maße flexibel und kann mit jeglicher Software interagieren.